Taekwondo

Taekwon Do ist eine koreanische Kampfsportart und bedeutet wörtlich der Weg (Do) des Fußes (Tae) und der Faust (Kwon). Die drei Namensteile stehen für die wichtigsten Elemente dieser Kampfsportart: kraftvolle Arm- und Beintechniken, bei denen die Beintechniken eindeutig dominieren, sowie der Weg (Do) als drittes Element, womit die wichtige geistige Komponente gemeint ist: Die persönliche Entwicklung und charakterliche Bildung.
Die Sportart Taekwondo schult die Körperbeherrschung, Disziplin und körperliche Fitness.

Taekwondo teilt sich heute vor allem in zwei Bereiche: auf der einen Seite gibt es den Wettkampf, der mittlerweile olympische Disziplin ist, auf der anderen Seite das traditionelle Taekwondo. Dazu gehört im Kern der Formenlauf, eine genau choreographierte, einstudierte Technikabfolge gegen imaginäre Gegner.